Schnell-Check

Was passt zu mir?

Ausbildungsberufe im Schnell-Check

Die Auswahl ist riesig: Über 300 verschiedene Ausbildungsberufe gibt es insgesamt – das ist Ihre Chance! Machen Sie sich schlau über Inhalte und Perspektiven und finden Sie das, was zu Ihnen passt. Wir stellen Ihnen einige ausgewählte Ausbildungsberufe vor.

Wo arbeitet man? Bei Automatenbetreibern, Aufstellunternehmen, Fachgroßhändlern für Verpflegungs- und Unterhaltungsautomaten

Was macht man? Kunden beraten, Automaten einräumen, aufstellen, installieren und montieren, nachrüsten und vernetzen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Kreditinstituten wie Banken und Direktbanken, Girozentralen, Sparkassen und Bausparkassen, an Börsen oder im Wertpapierhandel, bei Versicherungsunternehmen und bei Immobilienvermittlungen

Was macht man? Unterstützung von Kunden in Geldangelegenheiten, z. B. Kapitalanlagen, Kontoführung oder ausländischer  Zahlungsverkehr. Beratung zu Privat- und Firmenkrediten, Bausparverträgen, Lebensversicherungen oder anderen Verträgen, Anbahnungen und Bearbeitung von Vertragsabschlüssen. Durchführung von Kontrollen im Rechnungswesen und Überwachung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und innerbetrieblicher Richtlinien

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Betrieben des Hoch- und Fertigteilbaus, Brücken- und Tunnelunternehmen und Beton- und Betonfertigteilunternehmen

Was macht man? Herstellung und Montage von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton sowie Schalungen und Bewehrungen, Sanierung feuchter oder beschädigter Betonwände, -decken, -pfeiler oder -träger

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In der medizinischen und biologischen Forschung, in der angewandten Medizin, im öffentlichen Gesundheitswesen und in Krankenhäusern, bei Pharma- und Kosmetikherstellern, in Betrieben, die biotechnische Produkte herstellen und bei Lebensmittelherstellern

Was macht man? Vorbereitung und Durchführung von Untersuchungen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen. Es werden z. B. Zellen isoliert, auf speziellen Nährböden gezüchtet und begutachtet. Unter dem Elektronenmikroskop wird die Struktur von Viren oder Bakterien verglichen und geprüft. Beobachtung, Kontrolle, Protokollierung und Auswertung der Ergebnisse

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wo arbeitet man? An Theatern, Opernhäusern oder Filmproduktionsfirmen für Fernsehsendungen

Was macht man? Malen von Bühnen- und Szenenbildern für  Theater, Oper, Musial, Film oder Fernsehen nach den Vorgaben der Regie und der Bühnenbilderner/innen. Für Ausstellungen, Messen, Werbeproduktionen oder Innenausstattungen werden darüber hinaus Hintergründe, Wandbilder, Dekorationen oder Plastiken gefertigt.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Farben- und Lackindustrie, der Nahrungsmittel- bzw. Kosmetikindustrie, in naturwissenschaftlichen und medizinischen Instituten von Hochschulen, in Firmen der chemischen Untersuchung und Beratung bei Umweltämtern

Was macht man? Vorbereitung und Durchführung chemischer Untersuchungen und Versuchsreihen. Analyse von Stoffen und Herstellung  chemischer Substanzen. Dokumentation der Arbeit und Auswertung der Ergebnisse.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wo arbeitet man? In der chemischen Industrie, bei Herstellern von Farben und Lacken, in Betrieben der pharmazeutischen Industrie, in der Kunststoff verarbeitenden Industrie

Was macht man? Herstellung von chemischen Erzeugnissen wie Farben, Lacken, Polymeren, Wasch- und Reinigungsmitteln aus organischen und anorganischen Rohstoffen

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wo arbeitet man? Bei Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen, in Betrieben der Elektroinstallation und der Energieversorgung, in Unternehmen mit Produktions- und Betriebsanlagen

Was macht man? Installation von elektrischen Bauteilen und Anlagen in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wo arbeitet man? Unternehmen fast aller Wirtschaftsbereiche und in der öffentlichen Verwaltung

Was macht man? Je nach Fachrichtung verschiedene Tätigkeitsschwerpunkte:
Anwendungsentwicklung: Entwerfen und Realisieren von Software-Projekten nach Kundenwunsch, Analyse von IT-Systemen, Schulungen von Benutzern
Daten- und Prozessanalyse: Datenbasierte Lösungen für digitale Produktions- und Geschäftsprozesse setzen sie um und passen sie an veränderte Bedingungen an
Digitale Vernetzung: Mitarbeiter an der digitalen Verbindung von Maschinen, Anlagen, Produkten, Logistik und Menschen, damit diese miteinander kommunizieren und optimal zusammenarbeiten können
Systemintegration: Realisierung kundenspezifischer Informations- und Kommunikationslösungen. Vernetzung von Hard- und Software-Komponenten zu komplexen Systemen. Beratung und Schulung von Benutzern

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? Bei Brief- und Paketdiensten, Kurier- und Expressdiensten, in Speditionen

Was macht man? Zustellung von Briefen, Päckchen, Paketen, Leerung von Briefkästen, Abrechnung, Dokumentation

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Wo arbeitet man? In Unternehmen, in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft

Was macht man? Annehmen, Kontrollieren und Lagern von Waren. Zusammenstellen von Lieferungen und Tourplänen, zusammenstellen und versenden von Gütern und Einwirkung auf die Optimierung logistischer Prozesse

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Betrieben der Fisch-, Fleisch- oder Obst- und Gemüseverarbeitung, industriellen Großbäckereien, Molkereien, der Getränkeindustrie oder der industriellen Herstellung von Süßwaren oder Babynahrung

Was macht man? Herstellung von Nahrungsmitteln und Getränken nach vorgegebener Rezeptur und Fertigungsabläufen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Speditionen, Unternehmen des Möbel- und Küchenhandels, in Umzugsunternehmen und in Betrieben der Möbelherstellung

Was macht man? Möbel und Küchen liefern, montieren, bearbeiten sowie die Installation und Einrichtung elektrischer Geräte

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Unternehmen, in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft

Was macht man? Sachgerechtes Annehmen und Lagern von Waren, das Zusammenstellen und Versenden von Gütern in den richtigen Bereich des Betriebs

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Wo arbeitet man? In Selbstbedienungsrestaurants, in Fast-Food-Ketten, an Raststätten, in Cateringunternehmen und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung

Was macht man? Umsetzung eines standardisierten, zentral gesteuerten Gastronomiekonzepts in allen Bereichen des Restaurants. Einhaltung der Regeln von Qualität, Angebot und Service durch Kontrollen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Blumenfachgeschäften, Gartencentern, auf dem Großmarkt oder bei Bestattern mit eigenem Blumenhaus

Was macht man? Verkauf von Blumen- und  Pflanzenschmuck, die Blumenpflege im Laden, Kunden zur Pflanzenpflege beraten und Bestellungen und Blumenversand bearbeiten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Einrichtungen der Alten-, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, in Krankenhäusern, Kur- und Reha-Kliniken, in Beherbergungsbetrieben, bei Cateringunternehmen und Kantinenbetrieben, in Privathaushalten, in landwirtschaftlichen Unternehmen

Was macht man? Entwicklung von Verpflegungsplänen, Einkauf von Lebensmitteln, Zubereitung von Mahlzeiten, Textilpflege. Steuerung und Optimierung von Arbeitsabläufen, z. B. bei der Reinigung von Räumen oder der Wäschepflege sowie bei der Einhaltung von Hygienestandards

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weitere Infos zu Ausbildungsberufen

Eine Übersicht aller Ausbildungsberufe mit ausführlichen Informationen finden Sie im Berufenet der Arbeitsagentur.

Wo arbeitet man? Unternehmen fast aller Wirtschaftsbereiche

Was macht man? Angebotserstellung, Materialbeschaffung, Verkauf, Personalorganisation

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In fast allen produzierenden Wirtschaftsbereichen

Was macht man? Wartung und Reparatur von Maschinen, Anlagen oder Teilen

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wo arbeitet man? In Unternehmen aller Branchen, in der öffentlichen Verwaltung sowie bei Verbänden, Organisationen und Interessensvertretungen

Was macht man? Schriftverkehr, Erstellung von Präsentationen, Rechnungserstellung, Terminüberwachung, Sitzungsvorbereitung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Call-, Service- und Kunden-Centern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen

Was macht man? Telemarketing oder auch direktes Marketing, Bereitstellen von Kapazitäten und Herstellen eines Kundendialogs

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche

Was macht man? Analyse von Daten und bestehende Arbeits-, Geschäfts- sowie Wertschöpfungsprozesse und digitale Weiterentwicklung. Ermittlung des Bedarfs an IT-Produkten und Dienstleistungen, Einholung von Angeboten, Beschaffung der benötigten Hard- und Software und Einführung im Unternehmen. Entwicklung, Erstellung und Umsetzung individueller IT-Lösungen. Beratung von Kunden und Umsetzung von Maßnahmen zur IT-Sicherheit sowie zum Datenschutz

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche

Was macht man? Je nach Fachrichtung verschiedene Tätigkeitsschwerpunkte:
Fachrichtung Außenhandel: Planung und Überwachung von Einkaufs-, Logistik- sowie Verkaufsprozessen im In- und Ausland und Mitwirkung bei deren Optimierung, Steuerung des Daten- und Warenflusses von der Bestellung bis zur Auslieferung, Nutzung verschiedener Beschaffungs- und Vertriebswege, insbesondere auch Onlinekanäle zur Abwicklung elektronischer Geschäftsprozesse (E-Business), Beobachtung und Analyse in- und ausländischer Märkte, Ermittlung von Bezugsquellen oder Absatzmöglichkeiten auf in- und ausländischen Märkten, Vergleichen von Preisen und Erstellung von Angeboten
Fachrichtung Großhandel: Einkauf von Waren in großen Mengen und Weiterverkauf an Einzelhandels-, Handwerks oder Industriebetriebe, Beratung von Kunden über das Waren- bzw. Dienstleistungsangebot und die Sortimentsgestaltung, Beobachtung des Marktes, Ermittlung von Bezugsquellen, Vergleich von Preisen, Erstellung von Angeboten und Bestellung von Waren, Planung aller Einkaufs-, Logistik- sowie Verkaufsprozesse und Steuerung des Daten- und Warenflusses von der Bestellung bis zur Auslieferung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? Bei IT-Dienstleistern, bei Herstellern von Geräten der Informations- und  Telekommunikationstechnik, in der Unternehmensberatung im Bereich EDV-Beratung

Was macht man? Beratung von Kunden bei der Planung und Anschaffung von IT-Systemen, Ermittlung der speziellen Anforderungen der Kunden und Entwicklung passender Konzepte für IT-Lösungen, Präsentation von IT-Produkten und Dienstleistungen aus technischer und kaufmännischer Sicht, Anfertigung von Kosten-Nutzen-Analysen, Erstellung von Angeboten, Beschaffung der erforderlichen Hard- und Software, Umsetzung von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz, Mitwirkung an der Durchführung von Absatzmarketingmaßnahmen, Ermittlung von Vertriebswegen für unterschiedliche Produkt- und Zielgruppen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? Werbeagenturen, Marketingabteilungen von Unternehmen

Was macht man? klassische Werbung (Anzeigen, Drucksachen), Online-Marketing (Websites, Newsletter), Social Media, Öffentlichkeitsarbeit

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? Versicherungsgesellschaften, Versicherungsmakler, Kreditinstitute, Finanzdienstleister und -abteilungen von größeren Unternehmen

Was macht man? Kundenberatung von Privatkunden und Firmen zu Fragen des Aufbaus, der Vermehrung und Erhaltung von Vermögen bzw. Versicherungsfragen, Bearbeitung von Sach- und Leistungsfällen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Touristikunternehmen mit Onlinebereich, Unternehmen des Einzel-, Groß- und Außenhandels, die Onlineshops betreiben sowie Herstellerbetrieben mit Onlineshops, bei Logistik- und Mobilitätsdienstleistungsbetrieben, die ihre Leistungen online verkaufen

Was macht man? Verkauf von Produkten und Dienstleistungen im Internet

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In der chemischen Lack herstellenden und Lack verarbeitenden Industrie, im Fahrzeugbau, in der Herstellung von Möbeln und Holzkonstruktionsteilen, im Maschinen- und Anlagenbau

Was macht man? Untersuchung von Farben und Lacken auf ihre Eigenschaften oder Mitwirkung an der Entwicklung neuer Beschichtungsstoffe, Planung und Durchführung von Versuchen, Dokumentation und Analyse der Ergebnisse, Mitarbeit bei der Optimierung von Lacken und ähnlichen Beschichtungsstoffen für unterschiedliche Untergründe wie z. B. Holz, Beton, Metall oder Kunststoff

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wo arbeitet man? In Werkstätten oder auf Montagebaustellen der Chemieindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau oder bei Fahrzeugherstellern

Was macht man? Verbindung von Baugruppen und Komponenten zu komplexen mechatronischen Systemen

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wo arbeitet man? In Unternehmen der Filmwirtschaft, bei Rundfunkveranstaltern, in Medien- und Werbeagenturen

Was macht man? Planung, Produktion und Gestaltung von Bild- und Tonmedien, Beratung von Programmmitarbeiten/Programmmitarbeiterinnen und Kunden, Recherche von Informationen und Vorbereitung von Arbeitsabläufen und -techniken für Medienproduktionen, Auswahl, Inbetriebnahme und Bedienung von Aufnahmegeräten, sowie Übertragungs- und Kommunikationseinrichtungen, Bereitstellung und Konfigurierung der nötigen Software, Herstellung von Bild- und Tonaufnahmen in enger Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wo arbeitet man? In Unternehmen, die Servicedienstleistungen für Kunden übernehmen

Was macht man? Auszuliefernde Ware in Empfang nehmen, Routen planen und Beladen der Fahrzeuge, um die Ware auszuliefern

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Wo arbeitet man? Bei industriellen Kleidungs- und Textilfertigungen, Herstellern von Heimtextilien, Änderungsschneidereien

Was macht man? Prototypen, Kleinserien von Bekleidungsstücken und textilen Erzeugnissen, planen von Produktionsschritten, Materialien zuschneiden, verbinden der Teilstücke und behandeln

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Wo arbeitet man? In Einzelhandelsunternehmen, z. B. in Modehäusern, Kaufhäusern, Supermärkten, Lebensmittelfachgeschäften, Baumärkten, Tankstellen oder im Versandhandel

Was macht man? Verkaufs- und Beratungsgespräche mit Kunden, Kassieren, Qualitätskontrollen, Planung und Umsetzung von werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen

Ausbildungsdauer: 2 Jahre